Vorbericht: Erobert Seegeritz die Tabellenspitze?

Alte Herren, 12 Uhr: Die Rollen vor dem Spiel sind klar verteilt. Seegeritz als Tabellendritter (bei einem Spiel weniger 4 Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Automation) geht als haushoher Favorit in die Partie. Die Hausherren stellen derzeit sowohl den besten Angriff als auch die beste Abwehr der Staffel und sind als einzigste noch ungeschlagen. Burghausen dagegen findet sich auf dem drittletzen Tabellenplatz wieder und konnte auwärts erst einen Punkt in 3 Spielen holen. Dennoch ist man gewarnt: Bisher verlor man beide Heimspiele gegen die SG in den letzten beiden Jahren (letztes Jahr 1:2), insgesamt hat Seegeritz folgende Bilanz in 4 Aufeinandertreffen: 1 Sieg, 1 Remis, 2 Niederlagen, 9:11 Tore.

Herren, 14 Uhr: Spitzenspiel in der Pappelarena. Zu Gast ist Spitzenreiter Turbine II beim Tabellendritten Seegeritz. In der letzten Saison spielte man zuhause 1:1 gegen die Leipziger, in der Aufstiegssaison verließ man mit 2:0 als Sieger den Platz. Turbine schwächelte zuletzt auswärts mit einer Niederlage in Wachau. Wenn Seegeritz siegt, erobern sie die Tabellenspitze, Turbine rutscht dagegen auf Platz 3. Die würde bedeuten, dass es eine Woche später zum absoluten Topspiel Seehausen - Seegeritz kommen würde. Abzuwarten bleibt, wie der TSV das Pokalspiel verkraftet hat.

23 Nov 2006 13:26 von Webmaster
0 Kommentar(e)
15 mal gelesen


Kommentar hinzufügen
Name:
E-Mail (optional):
_

Smilies:

smile wink wassat tongue laughing sad angry crying 

Bitte folgenden Antispam-Code eingeben:



Name löschen

Willst Du Dich registrieren?
zurück
Content Management Powered by CuteNews