torloser Grottenkick

Aufstellung Seegeritz: Kolbig - Klose, M.Haufe, Kaufmann, R.Haufe - Franz, Bennewitz, Glink (C.Fickert) - Hoffmann (Jahn), Bachmann

Aufstellung Seehausen: Dietze - Kittel, Trojan, Schumann, Tapper - Tilch, Hesse, Zänker, Wendt - Wirth, Ullrich

Tore: Fehlanzeige

Trainer: Tino Müller

Co-Trainer: Nicky Pikara

Schiedsrichter: Daniel Schulze (Leipzig)

Ideenlos, Planlos, Führungslos. So lässt sich vielleicht am treffendsten die heutige Leistung der Seegeritzer Herren beschreiben. Ausreden für den spielerischen Offenbarungseid gibt es diesmal keine. Bis auf den verletzten Tobias Pönert waren alle Mann an Bord, der Platz war trotz ergiebigen Regens bespielbar und der Gegner zählt bei allem Respekt nicht zu den stärksten Mannschaften, was diese Staffel zu bieten hat.
Interims-Trainergespann Müller/Pikara wählte eine offensive 4-3-3 Taktik. Ohne Erfolg. Die erste Hälfte verschlief Seegeritz komplett, einzig nennenswerter Aufreger war vielleicht ein Kopfball von Nico Bennewitz aus zu spitzem Winkel aufs leere Tor. Ansonsten war das Seegeritzer Spiel geprägt von Ballverlusten, Fehlpässen und viel zu wenig Aggressivität.
Auch in Hälfte zwei fand sich lange Zeit nicht das richtige Mittel zum Erfolg. Nico Bennewitz versuchte zwar mit Tempodribblings Impulse zu setzen, blieb aber zu oft hängen. Ansonsten fand das Mittelfeld des TSV nicht statt. Einzige Spieler, die Normalform zeigten, waren Rico Haufe und Jürg Kolbig, der einmal sogar den Rückstand vereiteln musste. Erst in der Schlussphase des Spiels wurden sich die Spieler bewusst, dass man jetzt etwas tun musste. Plötzlich brachten sie Tempo ins Spiel und drückten nach vorn, teilweise waren alle Feldspieler in Seehausens Hälfte. Tormöglichkeiten gab es dann auch noch. Allein Vorstopper Swen Kaufmann vergab in den letzten Minuten 3 Chancen – davon eine Hundertprozentige. Eine Mannschaft, die über 70 Minuten fußballerische Magerkost anbietet, hat allerdings den Sieg auch nicht verdient. Letztendlich kam das Erwachen zu spät. Seegeritz verschenkte 2 von 3 fest eingeplanten Punkten und ist nun schon das vierte Punktspiel nacheinander gegen Seehausen zu Hause ohne Sieg. Nächsten Samstag muss man zum Tabellenzweiten Tapfer II, die man beim derzeitigen Leistungsstand als Topfavorit gegen Seegeritz sehen muss.

Einzelbewertungen

Kolbig (3,0) : hatte nicht allzu viel zu tun, rettete Seegeritz jedoch kurz vor Schluss noch den einen Punkt, sonst nahezu fehlerfrei

Klose (4,5) : manchmal zu ungestüm am Ball und Gegner, klärte oft nur fahrlässig, forderte unnötige Fouls, keine überzeugende Darbietung

Kaufmann (3,0) : heute mit Kolbig "bester" Seegeritzer auf dem Platz, spielte seine Routine aus, hatte noch einige gute Torchancen

R. Haufe (3,5) : machte eine ansehnliche Partie, teilweise jedoch zu weit weg von seinem Gegenspieler, sonst aber ansprechende Leistung

M. Haufe (4,0) : ebenso wie sein Bruder oft zu weit weg vom Gegenspieler, mehrmals ungenaue Zuspiele, mäßiges Spiel von ihm

Franz (4,5) : über weite Strecken unsichtbar, hatte keine echte nennenswerte Aktion, passte sich den übrigen Spielern an, verbesserungsbedüftig

Alex (4,0): erstes Spiel von Beginn an, bemühte sich, versuchte viel, blieb jedoch wie alle anderen eher blass, aber Potenzial ist vorhanden

Bennewitz (3,5): versuchte viel im Alleingang, mehrmals zu ballverliebt, kein Abspielen, obwohl Mitspieler besser standen, nicht sein bestes Spiel

Melzer (5,5) : gehört mit zu den schlechtesten Spielern auf dem Platz, agierte lustlos, ohne Ideen, technisch unsicher, einfach nur mangelhaft

Hoffmann (4,0) : arbeitet viel, lief viel im Sturm, doch blieb glücklos, hatte eine gute Einschussmöglichkeit, sonst eher weniger präsent

Bachmann (5,5) : schlechtester Spieler heute auf dem Platz, unzählige Fehlpässe, keine richtige Ballannahme, theatralisches Spielverhalten

C. Fickert (*): wurde 28 Minuten vor Schluss eingewechselt, befindet sich zur Zeit auf dem gleichen Niveau wie gesetzte Stammspieler

Jahn (*): rieb sich viel für die Mannschaft auf, fehlte die letzten Spiele verletzungsbedingt, brauch noch Zeit bis zur Normalform

Günther (*): kam nicht zum Einsatz, bewies jedoch unterhalterische Fähigkeiten auf der Auswechselbank, saß schön gerade, vorbildlich

( ) Note des Spielers               (*) keine Note
Veränderung zum letzten Spiel

Die Bewertungen spiegeln nicht die Meinung der Allgemeinheit wider, sie sind lediglich subjektiv vom Verfasser vorgenommen und auch so anzusehen. Eine neutrale & objektive Betrachtung ist nicht gewährleistet.
Verfasser Nicky Pikara - Öffentlichkeitsarbeit TSV Seegeritz)
30 Sep 2007 11:10 von Webmaster
0 Kommentar(e)
55 mal gelesen


Kommentar hinzufügen
Name:
E-Mail (optional):
_

Smilies:

smile wink wassat tongue laughing sad angry crying 

Bitte folgenden Antispam-Code eingeben:



Name löschen

Willst Du Dich registrieren?
zurück
Content Management Powered by CuteNews