6 Spiele ohne Niederlage für Alte Herren

Aufstellung: Kolbig - M.Haufe, Patzsch, R.Haufe - I.Fickert (Pfeifer, Herzog), Jahn, Bachmann, Günther, Wunderlich - Dietrich, Hoffmann

besondere Vorkommnisse: Post verschiesst Foulelfmeter

Post II gegen TSV Seegeritz hieß an diesem Wochenende die Begegnung des Tages. Im Mariannenpark trafen sich zwei alte Bekannte wieder. Letzte Saison kämpften beide Mannschaften, um die Rote Laterne und den damit verbundenen Abstieg zu vermeiden. Das Heimspiel der Post endete im letzten Jahr mit einer 0:1 Niederlage für Seegeritz. Am Ende mussten gar beide Teams absteigen.

Personell gab es im Vergleich zu den letzten Spielen keine Änderung, einzig Chris Fickert konnte nicht anwesend sein.
Seegeritz von Anfang an spielbestimmend, doch nach 13 Minuten gleich ein Schock. Ingo Fickert musste verletzt ausscheiden, erste Diagnose Knieverletzung, wodurch er jetzt für längere Zeit auszufallen droht. Eingewechselt für ihn wurde Matthias Pfeifer, der hoffte, dass die Luft für immerhin 75 Minuten reichen würde. Pfeifer 5 Minuten im Spiel gleich mit der größten Chance des Spiels. 2 Seegeritzer allein vorm Tor, der Ball wird im Strafraum von rechts quer auf ihn geschoben, doch er probiert mit dem rechten Fuß das leere Tor zu treffen anstatt den linken zu nehmen, so dass der Torhüter den Ball gerade noch aufnehmen kann. Von Post nicht viel Gefährliches zu sehen, aber nach 25 Minuten dribbelt ein Spieler der Gastgeber im Strafraum, Patzsch und Mario Haufe bei ihm. Der Angreifer schlägt einen Haken, Haufe holt ihn von den Beinen – Elfmeter! Überhastetes Einsteigen vom Seegeritzer Verteidiger, da Patzsch auch noch zur Stelle war. Glücklicherweise wusste Post seine Chance nicht zu nutzen, der Elfmeter wurde meterweit neben das Tor gesetzt. So endete Halbzeit eins torlos, Pfeifer und Hoffmann vergaben noch jeweils eine Chance.

In Halbzeit zwei änderte sich das Bild kaum. Seegeritz zwar überwiegend im Ballbesitz, doch das Geschehen spielte sich zumeist im Mittelfeld ab. Chancen nur noch vereinzelt, so z.B. als Kapitän Sebastian Jahn sich ein Herz nahm und es aus 25 Metern mit einem Gewaltschuss probierte, der gegnerische Tormann konnte den Hammer gerade so entschärfen. Nach 65 Minuten dann ein Riesenpatzer in der Seegeritzer Abwehr. Günther und Patzsch rennen sich gegenseitig um, wodurch ein Post-Angreifer völlig allein aufs Tor rennen kann. Nur Schlussmann Kolbig ist es zu verdanken, dass diese Situation nicht zu einem Rückstand führte. Kolbig heute mit einem guten Spiel, er konnte das ein oder andere Mal mit einer Parade hinten dicht halten. Nach 75 Minuten kam dann auch Thomas Herzog für Matthias Pfeifer. Herzog brachte noch mal Schwung ins Spiel, doch leider ohne Erfolg. Bachmann konnte später zwar noch den Ball per Kopf einnetzen, doch der Schiri pfiff Abseits – eine knappe Entscheidung. Und so endete auch die zweite Hälfte torlos und beide Teams mussten sich mit dem Remis abfinden.

Fazit: Ein gerechtes Unentschieden, da beide Mannschaften insgesamt nicht zwingend genug vor dem Tor waren. Seegeritz mit dem ersten Unentschieden dieser Saison muss sich jetzt mit einem Platz im oberen Mittelfeld begnügen.

Was für ein Seitfallzieher, leider nur beim Aufwärmen

 

Geburtstagskind Bachmann schenkte heute niemand ein Törchen

 

Rico Haufe startet wieder mal einen heißen Flirt

 

Nico Graf & Tino Müller, auch die Zwillinge genannt

 

Günther probt schon mal die Strandhaltung für den bevorstehenden Kuba-Urlaub

 

Präsident Herzog war bereits bei den Alten Herren 93 Minuten aktiv

 

Thomas Herzog und Thomas Jahn wie in alten Zeiten

 

Eine Lichtgestalt - Swen Kaufmann, heute Teamchef

 

Gogo-Oleg ließ die Marderleiste kreisen

 

Oleg und Madlen, na da geht doch Einiges...

 

Rico Haufe Fussballgott

 

Cherry Cherry Lady - der Schiri

 

Genosse Schwabe nehm se mal Haltung an wir sinn hier nich beim Tuntentreff !

 

ein minimaler Größenunterschied, Nico und Uli

05 Nov 2005 17:56 von Webmaster
0 Kommentar(e)
12 mal gelesen


Kommentar hinzufügen
Name:
E-Mail (optional):
_

Smilies:

smile wink wassat tongue laughing sad angry crying 

Bitte folgenden Antispam-Code eingeben:



Name löschen

Willst Du Dich registrieren?
zurück
Content Management Powered by CuteNews