Vorbericht: Jetzt endlich Rückrundenstart?

Alte Herren, 12 Uhr: Das Spitzenspiel des 17. Spieltages findet in der Seegeritzer Pappelarena statt. Dabei wollen sich die Gäste vom TSV 1886 Markkleeberg für die demütigende 0:7 Niederlage aus dem Hinspiel revanchieren. Auf Seiten des immer noch ungeschlagenen Spitzenreiters Seegeritz wird auf jeden Fall Andre Perschnek fehlen, der im Hinspiel 3 Tore erzielen konnte. Gewarnt ist man auf alle Fälle: Tabellenfünfter Markkleeberg ist drittbestes Auswärtsteam, auf fremden Plätzen holte man bislang sogar mehr Punkte als zu Hause. Die Fans freuen sich jedenfalls schon auf eine hochklassige Partie, in den letzten 3 Aufeinandertreffen gab es übrigens immer jeweils  mindestens 6 Tore zu bewundern, beim Seegeritzer Heimspiel der letzten Saison trennten sich beide Teams 3:3 Unentschieden.

Herren, 14 Uhr: 7:0, 12:0, 4:0, 7:0. Das sind die Ergebnisse der letzten Spiele von Seegeritz gegen Althen II. Die Frage nach dem Favoriten stellt sich also gar nicht, erst recht nicht, wenn der Tabellenführer zu Hause gegen das Schlusslicht spielt. Aber Vorsicht: Wer die falsche Einstellung an den Tag legt, wird sich schnell wundern. Man denke nur an die Partien der jüngeren Vergangenheit gegen die Paunsdorf Devils (knappe 2:1 Zittersiege). Auch die 2.Hälfte aus dem Hinspiel in Althen ist ein Beleg dafür, als wohl jeder unbedingt ein Tor erzielen wollte. Ohne Ordnung und Disziplin wird es also nicht gehen.

19 Feb 2007 16:32 von Webmaster
0 Kommentar(e)
1 mal gelesen


Kommentar hinzufügen
Name:
E-Mail (optional):
_

Smilies:

smile wink wassat tongue laughing sad angry crying 

Bitte folgenden Antispam-Code eingeben:



Name löschen

Willst Du Dich registrieren?
zurück
Content Management Powered by CuteNews